Miniquiche mit Kurkuma-Blumenkohl, Kichererbsen und Paprika

60min gebrauchte Produkte: Karotten-Ingwer
Ingredients

1 Rolle veganer Blätterteig oder Mürbeteig, 100g kleine Blumenkohlröschen, 1 kleine Dose Kichererbsen, ½ rote Paprika (gewürfelt), kurkuma, Kümmel, Cayennepfeffer 1-2 Dosen Brotaufstrich ‚Karotten-Ingwer‘ von De Hobbit, Olivenöl, Pfeffer und Salz Garnierung mit Wasserkresse oder anderen Sprossen

Usage

Den Teig auf die vier Backformen (Durchmesser 10 cm) verteilen und den Teig, wie auf der Packung angegeben, blindbacken. In der Zwischenzeit die Blumenkohlröschen mit etwas Olivenöl und einem Teelöffel Kurkuma, einer Prise Pfeffer und Salz vermischen. Die Kichererbsen mit Paprika und Olivenöl mischen, mit einer Prise Cayennepfeffer und einem halben Teelöffel Kümmel oder aber nach Geschmack würzen. Die Blumenkohlmischung, den Paprika und die Kichererbsen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Bei 200 °C im Ofen backen bis die Blumenkohlröschen bissfest und die Kichererbsen knusprig sind. Den blindgebackenen Teigboden mit einem gehäuften Esslöffel Aufstrich ‚Karotten-Ingwer‘ von De Hobbit bestreichen. Die Backformen mit Blumenkohl, Paprika und Kichererbsen füllen. Etwa 5 Minuten weiter im Ofen backen, bis die Gemüsequiches gut warm sind. Mit Wasserkresse oder anderen Sprossen, die frisch und scharf schmecken, verzieren.

Alle De-Hobbit-Produkte anzeigen