Seitanschmortopf mit Pilzen, kleinen Kartoffeln und Möhren

40min gebrauchte Produkte: SeitanSeitan Suprême
Ingredients

2 Schalotten (100 g), in Scheiben, 1 EL Olivenöl, 2 Knoblauchzehen, gepresst, 1 Kräuterbündel oder 2 Lorbeerblätter und ein paar Zweige Thymian und Rosmarin, 500 g Seitan, in Stücke, Pfeffer und Meeressalz, 275 g (Wald-)Pilze nach Wahl, in Stücke, 100 g entkernte Dörrpflaumen, 1 EL Senf ½ l Biogemüsebrühe, 400 g Möhren, in Scheiben, 400 g kleine Kartoffeln, geviertelt, 1 EL Maisstärke

Usage

-       Schalotten in einem großen Schmortopf bei mittlerer Hitze glasig anbraten.

-       Dann Knoblauch, Kräuterbündel und Seitanstücke hinzugeben. Mit Pfeffer und Meeressalz abschmecken. Einige Minuten garen lassen. Regelmäßig umrühren und etwas Wasser hinzugeben, um angebratene Zutaten zu lösen.

-       Pilze hinzugeben und einige Minuten anbraten, bis diese goldbraun sind. Mit Pfeffer und Meeressalz abschmecken.

-       Dörrpflaumen und Senf sowie die warme Gemüsebrühe hinzugeben.

-       Jetzt die Möhren und Kartoffeln in den Schmortopf geben. Zudecken.

-       Rund 20 Minuten bei kleiner Hitze garen lassen oder solange, bis die Möhren und Kartoffeln gar sind.

-       Ist die Soße zu flüssig? Einen Esslöffel Maisstärke in etwas Wasser auflösen. In den Schmortopf geben, gut umrühren und weitere 2 Minuten einkochen lassen.

 Tipps

·       Reste verwerten? Machen Sie aus den Resten dieses Schmorgerichts ein ‚Hachis Parmentier‘ (siehe folgendes Rezept). 


Rezept: FoodLove (Stefanie Baert) Buch: Ready, Set, Go!

Alle De-Hobbit-Produkte anzeigen