Tomatentörtchen mit Tofufüllung

10min gebrauchte Produkte: Tofu 270 g
Ingredients

- 1 Paket Tofu von De Hobbit (270 g) - 50 g sonnengetrocknete und in Öl eingelegte Tomaten - ½ EL Edelhefe - 1 Handvoll Basilikum + Blätter zum Garnieren - 125 ml Mandelsahne - Pfeffer und Salz - 1 Päckchen pflanzenartiger Blätterteig: 1 große runde Form oder 4 bis 6 rechteckige Förmchen - 400 g Tomaten Für den Nuss-Crumble: - 10 Macadamianüsse - 2 TL Edelhefe - Prise Salz

Usage

Ofen auf 200° C vorwärmen. Tofu kurz abtropfen lassen, dann mit den sonnengetrockneten Tomaten, dem ½ EL Edelhefe und den Basilikumblättern im Blender oder mit einem Stabmixer pürieren. Das Pürieren im Blender geht eventuell besser mit etwas Mandelmilch. Mit Pfeffer und Salz würzen. Blätterteig aus dem Kühlschrank holen und auf Zimmertemperatur bringen. Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Blätterteig aus der Verpackung holen und mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen. Den Blätterteigboden mit der Tofumischung bedecken und 1,5 cm Teigrand frei lassen. Die Törtchen mit dem beigefügten Backpapier auf einer Backplatte anrichten und ¼ Stunde im Ofen backen, bis die Kruste goldbraun und der Boden gut durchbacken ist. In der Zwischenzeit den Nuss-Crumble zubereiten: Die Macadamianüsse grob hacken, dann mit Edelhefe und einer Prise Salz vermischen. Den Crumble kurz vor Schluss über die Törtchen streuen, damit er kurz mit backen kann. Mit extra Basilikumblättchen servieren.

Alle De-Hobbit-Produkte anzeigen