Vegane ‚Käsekroketten‘ mit Natto

30min gebrauchte Produkte: Natto
Ingredients

100 g Öl oder Margarine (nach Wahl), 150 g Mehl, 1 l pflanzliche Milch (Soja, ungesüßt), 12 g Agar-Agar, 5 EL Hefeflocken, 3 EL Miso, 4 EL Natto, Salz, Pfeffer & Muskatnuss, ½ Zitrone

Usage

In einem Kochtopf mit dickem Boden das Kokosöl erwärmen, Mehl hinzufügen und den Mehlgeschmack durch Aufkochen entfernen. Währenddessen den Agar-Agar in 200 ml kalte Milch auflösen und zur Seite stellen. Die restlichen 800 ml Sojamilch mit dem weißen Miso, den Hefeflocken und dem Natto vermischen. Die würzige Sojamilch nach und nach in die Mehlschwitze gießen und jedes Mal bis vor dem Siedepunkt erhitzen. Zum Schluss die kalte Milch mit Agar-Agar hinzugeben und die Béchamelsoße noch kurz köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und eventuell einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Die Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte Ofenschüssel gießen. Zum Panieren 500 ml Wasser + 1 TL Johannisbrotkernmehl, Pfeffer und Salz 250 g Mehl 250 g Paniermehl Die Kroketten in die gewünschte Form schneiden und kurz in Mehl wenden. Gut abklopfen. Anschließend in die Sojamilch tauchen und dann im Paniermehl wenden. Etwa zwei Minuten goldbraun in ausreichend Öl backen und mit etwas Limettenabrieb bestreuen. Dieses Rezept wurde von Pieter-Jan Lint gemacht Fotografie: Toos Vergote (toosplantedfood)

Alle De-Hobbit-Produkte anzeigen